fbpx

Veranstaltungshinweise

 

Die Maximal-Session wird eröffnet von „Out of Tune“ mit Marco Meier (tromp), Ulrich Schönherr (sax), Carsten Kromschröder (piano), Jonas Rosenau (drums), Gerrit Hauptmann (kb). Nach ca. halbstündigen Eröffnungsprogramm mit Titeln u.a. von Jarrett, Henderson, Monk und McCoy Tyner ist die Bühne offen für alle Musiker, die genügend Jazz-Standards in ihrem Repertoire haben.

 

Das Markenzeichen des Songpoeten und Storytellers Paul O’Brien sind seine Songs und seine Geschichten. Der Kanadier mit irischen Wurzeln lebt in der ostkanadischen Atlantikprovinz Nova Scotia. Sein musikalisches Fundament wurde jeoch in Birmingham gelegt. Als Sohn irischer Eltern spielte er von klein auf irische Musik und lernte Bodhran, Gitarre, Mandoline und Bouzouki. Das Songwriting und Singen entwickelte sich zu seiner Leidenschaft.

 

Zum Abschluss der Maximal-Open-Air-Saison gibt es am Samstag, 18. September, noch eine fulminante Blues-Brothers-Show mit den Blue Onions auf der großen Welttheater-Bühne in Rodgau/Nieder-Roden.

Die elf-köpfige Band bietet eine wahnsinns Bühnenshow, die den üblichen Konzertrahmen sprengt und den Abend mit der authentischen Musik der Blues Brothers zu einem besonderen Erlebnis macht. Oder um es mit den Worten des Managers zu sagen: Euch erwartet eine „MAXIMALe BLUES BROTHERS TRIBUTE SHOW. Ohne Wenn und Aber. Hier wird nicht rumgeplänkert und zarte Harmonien in Moll geschoben, hier gibts maximale Action Show, hier fließt der Schweiss im Schüttmeter-Bereich. Hier fliegen die Fetzen (in echt). Hier steht die Leidenschaft an 1. Stelle. Und wer das alles live erleben will, muss seinen Hintern wohl in Bewegung versetzen und vorbei schauen.“
Dem gibt es nicht hinzuzufügen.


Mit ihrem authentischen Texas-Slang in der Stimme und der Gitarre in der Hand verfolgt DanaMaria eine klare Vision: Eine zeitgemäße und eigene Version von Country. Ihre klare Stimme und die erfrischenden Vibes der Songs geben ihren Zuhörern dabei einen Einblick in ihre Welt der Country Music.

2020 veröffentlichte DanaMaria ihr erstes Studioalbum DESERT DIAMOND, das stark vom einzigartigen Spirit der Stadt Austin inspiriert ist. Wie im Genre üblich, verarbeitet Dana in ihren Songs Themen, die aus dem Leben gegriffen sind, gerne auch mit der nötigen Ironie. Ihre klare Stimme und die erfrischenden Retro-Vibes geben ihren Zuhörern einen Einblick in ihre Welt der Country Music.


Musik ist immer Ausdruck für ein Lebensgefühl. Die einen sind „atemlos durch die Nacht“ unterwegs, andere eher in nachdenklicher Stimmung - „in the mood“. Vielleicht ist das der Grund, warum sich nach wie vor viele Menschen vom Blues angesprochen fühlen. Die Leidenschaft für den Blues ist zweifellos Generationenübergreifend und packt Männer wie Frauen gleichermaßen.

Deshalb ist auch die Liste großartiger Blues-Sängerinnen beachtlich: Bessie Smith, Etta James, Billie Hollday sind einige der bekanntesten Bluesladies. Ganz hervorragende Interpretinnen dieses speziellen Genres gab und gibt es auch hierzulande. Jessica Born gehört ebenso dazu wie Nina Hagen und Joy Fleming. Den Blues in der Stimme hat auch Delta Danny. Die Blues-Sängerin ist solo mit ihrer Gitarre unterwegs und am kommenden Freitag, 09. September, live auf der Maximal-Bühne in der Eisenbahnstraße 13 in Rodgau zu erleben. Von den Roots des Country-Blues zu den traditionellen Blues-Songs zwischen Memphis und Chicago. Folk und Rock-Klassiker und zahlreiche eigene Songs runden das Programm ab.