Veranstaltungshinweise

 Mit dem Maximal in den „Wilden Westen“. Am Samstag den 5. Mai ab 20.30 Uhr widmen sich die Lehrerinnen und Lehrer aus der freien Musikschule Rodgau der amerikanischen Country&Western Musik.

 

Während sich Musikpuristen noch uneinig sind, ob es sich dabei um ein oder zwei Musik-Genres handelt, hat das Publikum schon sein Vergnügen bei den Songs, deren Urväter aus den Hügellandschaften Tennessees und Kentuckys (CountryMusic) oder aus den westlichen Bundesstaaten wie Texas, Oklahoma und Kalifornien (Western) kommen.

Nachfolger dieser Wurzeln finden sich heute in der gesamten Popmusik, so z.B. bei Sheryl Crow, den Dixie Chicks oder auch Mark Knopfler.

 

Die Lehrer im Rock wollen den Cowboy in uns zum Mitsingen und die Linedancer zum Tanzen bringen. Besucherinnen und Besucher im Westerner-Outfit zahlen an der Abendkasse nur 6,- €.

 

 

 

Sa. 05.05.2012 Beginn: 20.30Uhr Einlass: 20.00Uhr Eintritt: 10€ VvK: 8,-€; Westerner 6,-€

Herdan Dachroth- Voc ; Stefan Weilmünster - Keys/Sax ; Ralf Layher - Bass ; Felix Beck - Drums ; Thomas Langer - Guitar

************************************************************************************************************

SumnersTalesGordon Matthew Sumner alias STING ist seit seinem weltweiten Durchbruch mit der Hitsingle Roxanne aus dem heutigen Rock-Pop Business nicht mehr wegzudenken. Den sagenhaften Erfolg mit seiner Band POLICE konnte der singende Bassist solo sogar noch toppen. Wie ein Chamäleon windet sich seine Musik durch die scheinbar so starr sitzenden Grenzen verschiedener musikalischer Genres. Rock, Pop, Jazz, Klassik, Punk, Weltmusik...all das wird vereint in einem Personalstil, dessen Umsetzung eine enorme stilistische Bandbreite von den einzelnen Musikern verlangt.

Diese Herausforderung nehmen die fünf Musiker von Sumner’s Tales an. Alle sind schon jahrelang im professionellen Musikgeschäft tätig. Die Zusammenarbeit der einzelnen Bandmitglieder mit Künstlern wie Barbara Dennerlein und Bob Mintzer sowie die Arbeit in verschiedenen eigenen Projekten aus den Bereichen Rock/Pop, Jazz und Klassik belegen gleichermaßen das hohe künstlerische Niveau sowie die stilistische Bandbreite der Musiker.

Herdan Dachroth erzählt mit seiner charismatischen Stimme musikalische Märchen von STING, eben „Sumner’s Tales“, die teilweise von ihm selbst schon lange nicht mehr live zu hören waren. Alte Klassiker von Police in neuen interessanten Arrangements gehören damit ebenso zum Repertoire von Sumner’s Tales wie Auszüge aus nahezu allen Schaffensphasen des Solokünstlers Sting, angefangen von The Dream of the blue Turtles bis zum aktuellen Album Sacred Love.

************************************************************************************************************

Weblinks: www.sumnerstales.de

Video: Walking on the Moon

************************************************************************************************************

Sa. 15.09.2012 Beginn: 20.30Uhr Einlass: 20.00Uhr Eintritt: 12€ VvK: 10

************************************************************************************************************

Veranstaltungsort: Bühne der   Georg Büchner Schule

Nordring  32 / Ecke Lange Str. 63110 Rodgau / Jügesheim

David Becker - Guitar + Thomas Langer - Guitar
************************************************************************************************************
In seiner 25jährigen erfolgreichen Musikerkarriere hat sich der „Grammy“-nominierte David Becker zu einem herausragenden Instrumentalisten der internationalen Jazzgitarrenszene entwickelt. Ob als PrDavidBeckerofessor an amerikanischen Musikhochschulen oder als Live-Musiker, der auf vielen Bühnen der Welt gefeiert wurde - stets zeigt David Becker seine überragende Musikalität.
Sein neues Werk ’Batavia“ dokumentiert die Geschichte seiner familiären Wurzeln, führt von Deutschland und Holland nach Indonesien und erzählt ihre Geschichte von der Gefangenschaft in einem japanischen Konzentrationslager während des Zweiten Weltkriegs.

Thomas Langer, ist in der aktuellen deutschen Szene als vielseitiger Gitarrist bekannt u. a. als Mitglied der aktuellen Formation der Weltklasseorganistin Barbara Dennerlein. Er spielt mit Ack van Rooyen, Aki Takase, Jeff Andrews, Bob Mintzer und Wolfgang Schmid.

************************************************************************************************************
Weblinks:  www.thomaslanger.com   www.davidbeckertribune.com

************************************************************************************************************
Freitag 03.08.2012 Beginn: 20.30 Uhr Einlass: 20.00 Uhr Eintritt: 12,-€ VvK: 10,-€

************************************************************************************************************
Veranstaltungsort:  Bühne der   Georg Büchner Schule 
Nordring  32 / Ecke Lange Str. 63110 Rodgau / Jügesheim

 

SgtClubBand2012 ist (wieder) ein Beatles-Jahr. Die Beatles-Fans feiern den 70. Geburtstag von Paul McCartney (am 18. Juni) und das 50-jährige Jubiläum der Platten-Karriere der Fab Four (im Oktober 1962 erschien die erste Beatles-Single „Love Me Do“).

VolkerRebellZur Show:

Hörbuch live in Concert "Paul McCartney: Yesterday and Today"- Texte von Volker Rebell,

Live Act: The Lonely Hearts Club Band spielt Paul McCartneys Beatles-Klassiker, die Paul-Songs aus der Wings- und Solo-Ära.

Die Show ist eine Mischung aus Konzert und Lesung, eben: "Hörbuch live"

Sa. 16.06.2012 – Beginn 20:30 Uhr, Einlass 20:00 Uhr; Eintritt 15,00 / 12,00 Euro

VVK: siehe www.maximal-rodgau.de

Ort: Aula der Georg-Büchner-Schule, Lange Straße, 63110 Rodgau-Jügesheim

 

RonnietRonnie Taheny ist eine Weltenbummlerin, die ihr Leben im Galopp nimmt und mit einem Lächeln im Gesicht Abenteuer durchlebt. Nach Bosnien geschmuggelt werden? Sich in Jerusalem vor Kugeln ducken? Aus einem brennenden Gebäude in Antwerpen springen? Ein, zwei Tage von Beduinen entführt werden? So was kommt schon vor auf den Reisen von Liedermacherin Ronnie Taheny aus Adelaide in Australien. Okay, wahrscheinlich war der Einbruch und die vor-olympische Ehrenrunde im Stadion von Athen Anfang 2004 nicht Ihre beste Idee,  aber es scheint, dass es nur eine Möglichkeit gibt, ihre Kapriolen zu beenden:  Indem sie selbst damit aufhört.

2012 wird sie ihre letzte Tournee durch Europa machen, das sie vor 17 Jahren von Irland aus erobert hat.

Nach einem schrillen start-up in Australien mit einer Punk-Band namens “This house is jumping“ ließ sie sich Mitte der 90er in Irland als Solistin nieder, und innerhalb eines Jahres hatte sie bereits mit Fairport Convention und Ani di Franco beim Galway Arts Festival gespielt. Mit “Saviour” errang sie ihren ersten Charterfolg, der ihr die Möglichkeit für die Zusammenarbeit mit einigen ihrer Lieblingskollegen bot: David Gray, Luka Bloom, Tom Robinson, Aimee Mann, Billy Bragg und vielen anderen.

Schon 1996 wurde sie (in der Wiederholung von ihrem australischen Erfolg) von der irischen Musikindustrie als Irlands“Best Unsigned Act” (beste Künstlerin ohne Plattenvertrag) ausgezeichnet. Es folgten Einladungen nach New York zu Showcases im Central Park und in Manhattan.

2002 zog sie nach Deutschland, da sie begonnen hatte für Stars, die bei Bertelsmann BMG unter Vertrag sind, Songs zu schreiben. Dieses „ghostwriting“ öffnete für sie neue Türen und Perspektiven.  Dennoch ist sie über all die Jahre ihrem Lieblingsgenre, dem Schreiben eigener Lieder für eigene Auftritte, treu geblieben. Denn eines ist klar: Taheny´s Lieder kommen nur von ihr selbst authentisch ´rüber.

Ihre 2012er Abschiedstournee besteht ausschließlich aus Liedern, mit denen sie in den letzten 17 Jahren als Solokünstlerin unterwegs war (und einiges von dem ganzen inspirierenden Zeugs, das dabei Pate gestanden hat) – wie immer in Taheny‘s  unnachahmlich trockenem, selbstironischem Stil dargeboten. Sie hat eine freche und charismatische Bühnenpräsenz voll schalkhaftem Charme und offenbar endloser Energie. Bei ihren Auftritten streut sie immer amüsante Anekdoten, bittere Gedichte oder spontane Einzeiler ein. Ob am Klavier oder an der 11saitigen Gitarre: Ihre Leidenschaft, Energie, aber auch ihre Respektlosigkeit nehmen die Zuhörer einfach für sie ein - sie ist eine gelungene Kreuzung aus Patti Smith und Pippi Langstrumpf.

************************************************************************************************************

Weblinks: http://www.ronnietaheny.com

************************************************************************************************************

Fr. 04.05.2012 Beginn: 20.30Uhr Einlass: 20.00Uhr Eintritt: 13€ VvK: 11

************************************************************************************************************

Veranstaltungsort: Bühne der   Georg Büchner Schule

Nordring  32 / Ecke Lange Str. 63110 Rodgau / Jügesheim