user_mobilelogo

Veranstaltungshinweise

 

JuliusLahai 1 250dpiMusik prägt Julius Lahai schon von Kindesbeinen an. In Liberia geboren, tourte er bereits als Jugendlicher mit seiner ersten Band quer durch den afrikanischen Kontinent. 1992 folgte der erste Plattenvertrag. Ein französischer Talent-Scout entdeckte Lahai und ebnete ihm mit einem Vertrag bei der „Crystal Music Agency“ in Paris den Weg nach Europa. Seine Musik aus Soul, Funk und Afro-Music, Rock, Pop und einer Prise Reggae präsentiert er mit seinem Trio auf der Maximal-Bühne in Rodgau.

Julius Lahai Trio: Afro Funk mit einer Prise Raggae
Sa. 23.03.2019
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: Abendkasse 17 €, Vorverkauf: 15 €, Mitglieder: 13 €
Zur Online-Reservierung

 

PhilipBoelter 72dpi„Ashes“ heißt das neue Album Philip Bölters. In seinen Songs beschreibt er den Kreislauf der Dinge im Leben. Das Auf und Ab, Liebe und Leid, Schmerz und Glück, Leben und Tod. Den Wechsel, der alles bestimmt. Sympathisch und bodenständig verwirklicht der auf der schwäbischen Alb beheimatete Künstler seine Träume.
Mit Western- und Resonator-Gitarre und nicht nur einer Mundharmonika ist er zu Gast auf der Maximal-Bühne in Rodgau.

Philip Bölter mit Gitarre und Mundharmonika
Fr. 22.03.2019
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: Abendkasse 16 €, Vorverkauf: 13 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung

 

015Rodgaujazzbigband 0160 2018 72dpiIn diesem Jahr feiert auch die Rodgau Jazz Bigband Jubiläum. Seit vierzig Jahren ist die Rodgauer Formation in Sachen Bigband-Jazz aktiv und beherrscht meisterhaft die lauten und die leisen Töne. Bei ihren seltenen Auftritten im Maximal ist es immer eng und gemütlich. Am Montag, 18. März, ist beste Stimmung garantiert, wenn die 18köpfige Formation auf und vor der Maximal-Bühne Kompositionen und zeitgenössische Arrangements präsentiert.

 

Wer kennt ihn nicht, den erfundenen Geheimagenten James Bond, Agent 007, der für den MI6 arbeitet. Fast ebenso bekannt sind die Titelmelodien der Filme - jedenfalls wenn man sie hört. Meike Garden ist eine ebenbürtige Kontrahentin als Lady Bond mit neu arrangiertem Pianospiel und starker stimmlicher Inspiration.
Ob „Live and let die“, „Diamonds are forever“, „Goldfinger“ oder „All time high“ - am Samstag, 16. März lässt uns Lady Blond eintauchen in die aufregende Welt der Agenten. Ein Konzertabend, den man nicht verpassen sollte.

 

Die Deutsche Rockszene hat schon einige kuriose Bands geboren. Man erinnert sich an die Krautrockzeit der 70er Jahre mit Birth Control, Frumpy oder Ton Steine Scherben. Dynamite Daze hat sich dieser Tradition verschrieben und steht dennoch mit beiden Beinen in der Gegenwart. „Musik spielt bei uns immer heute“, erklärt Frontman Diddy Metzger. „Wir sind keine Juke Box, sondern möchten der Musik unseren eigenen Stempel aufdrücken“. Mit ihrem aktuellen Album sind Dynamite Daze derzeit auf Jubiläumstour. Colin Jamieson war Mitglied der Country Joe Mc Donald Band und begleitete zahlreiche Stars der Jazz, Rock und Popszene wie Bill Ramsey oder Oscar Klein. Frontman Diddy Metzger, der Hexer an der Bluesharp, war über 20 Jahre Partner der Blueslegende Louisiana Red und zählt zu den Ausnahmetalenten der europäischen Roots Rock Szenerie. Mit Bassist Matthias Scherer, frisch gebackener Absolvent der Mannheimer Popakademie und dem Heidelberger Gitarrist Martin „Professor“ Czemmel komplettiert sich das drei Generationen Quartett. Für Freunde authentischer Bands ist ein Konzertbesuch am Samstag, 09. März, im Rodgauer Maximal uneingeschränkt zu empfehlen.