fbpx

 

Die erste Jazz Session 2023 wird eröffnet am Mittwoch, den 25. Januar, von „LiedBeat“, einer 5-köpfigen Band-Formation aus Langen. Im Repertoire hat die Combo sowohl Jazz - Standards als auch moderne Popsongs und Evergreens (z.B. von Amy Winehouse, Stevie Wonder, Duffy u. ä.). Durch die jazzig interpretierten Gesangsnummern mit Gitarren- und Saxophonsoli und den Instrumentalstücken hat die Band ein sehr abwechslungsreiches Programm anzubieten. „LiedBeat“ besteht aus Eva Pröstler (voc), Carsten Vinson (sax), Uwe Kranz (git), Peter Wolf (bass) und Tina Pfülb (drums).

Nach dem etwa halbstündigen Programm ist die Bühne wieder offen für alle Musiker, die über ein solides Repertoire an Jazz-Standards verfügen.
MusikerInnen bringen bitte ihr eigenen Instrumente mit (Drummer ihre Sticks/Besen, Sängerinnen/Sänger ihr eigenes Mikro). Bass- und Gitarren-Verstärker, ein Piano, ein Schlagzeug sind vorhanden, eine Beschallungsanlage auch.
Interessierte MusikerInnen, die zum „jammen“ kommen, melden sich vorher bitte an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jazz-begeisterte Besucher sind sehr willkommen. Der Eintritt ist frei!

Offene Bühne
Jazz-Session mit Opener-Band „LiedBeat“
Mi. 25.01.23
Veranstaltungsort: Maximal / Eisenbahnstr. 13, 63110 Rodgau
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei