fbpx

 

Paddy Schmidt gilt als Kopf der Folk-Rock-Band „Paddy goes to Holyhead“. Viele kennen ihn als charismatischen Sänger mit Whiskeystimme. Ins Maximal kommt er am Freitag, 11. November mit seinem Reiseroman: „Far Away – Mit der Harley zum Nordkap“.

Ist der Musiker jetzt unter die Autoren gegangen? Nur vorübergehend, versichert der sympathische Baritonbarde. Der Songwriter, Instrumentalist und Entertainer hat sich einen Traum erfüllt: eine Motoradreise zum Nordkap mit seinem Freund Andrew Fridrich. Der Weg führte die beiden Freunde nordwärts durch Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, an der russischen Grenze vorbei bis an die Nordspitze Norwegens, dort wo die nördlichste Straße der Welt einfach endet: am Polarmeer. Daraus wurde schließlich ein Buch, aus dem er nun liest. Eine kleine zerlegbare Reisegitarre, die ihn auf der Nordlandtour begleitete, hat er natürlich auch mitgebracht und während der Lesung greift er kräftig in die Saiten.

Tickets gibt es auch an der Abendkasse

Konzertlesung mit Paddy Schmidt
Fr. 11.11.22: „Far Away – Mit der Harley zum Nordkap“
Veranstaltungsort: Maximal / Eisenbahnstr. 13, 63110 Rodgau
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Tickets: 15 €  / Mitglieder: 8 €