Tony Lakatos ist ein Ausnahme-Saxofonist. Er war 28 Jahre lang fester Bestandteil der renommierten HR-BigBand und ist mit seinen Soli zu einem echten Markenzeichen des Sounds der Band geworden. Mit mehreren Konzerten hat sich die HR-Bigband im Oktober von Tony Lakatos verabschiedet, der sich nun gemäß den Regelungen öffentlichrechtlicher Tarifverträge als Ruheständler bezeichnen darf. Als Vollblutmusiker und Spross der Lakatos-Dynastie, deren Wurzeln bis zu dem im Jahr 1764 geborenen, ungarischen Geiger János Bihari zurückreichen, setzt sich Lakatos jedoch nicht zur Ruhe, sondern wird selbstverständlich weiterhin Live-Auftritte genießen.

So wird er zum Beispiel an seinem Geburtstag die Jazz Night 171 im Rodgauer Maximal in Quartett-Besetzung bestreiten, zusammen mit Ralf Cetto am Kontrabass, Thomas Langer an der Gitarre und dem Schlagzeuger Steve Nanda aus Malaysia. Der Drummer aus Kuala Lumpur hat in Mainz studiert und lebt heute in Deutschland. Eine spanndende Besetzung mit großartigen Musikern.

Bandbesetzung: Tony Lakatos (sax), Ralf Cetto (bass), Steve Nanda (drums), Thomas Langer (git)

    • Das Konzert findet unter 2G Bedingungen statt.
    • Das Maximal setzt zusätzlich professionelle Luftfilter gegen Aerosole ein.


Jazz Night 171
Happy Birthday Tony Lakatos
Sa. 13.11.21
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau
Einlass: 19 Uhr  /  Beginn: 20 Uhr
Tickets: 20 € / Mitglieder: 15 €
Reservierung: Jazz Night 171