Zur Jazz Night 168 am 2. Juli 2021 hat Jazz-Gitarrist Thomas Langer drei junge Shooting Stars aus der Region eingeladen und ein gelassen-entspanntes Programm zusammengestellt. Mit von der Partie ist der aktuelle Gewinner des Frankfurter Jazz Stipendiums, der Saxophonisten Darius Blair. Besuchern des Maximal von der Band Count Spacey oder den Maximal Jazz-Sessions bekannt.

Aus der fränkischen Jazz Szene kommt der Kontrabassist Sebastian Claas, der unter anderem in der Konzertbesetzung des Landesjugendjazzorchester Bayern spielt.
Der Schlagzeuger Lukas Reiss stammt aus Rödermark und ist in der regionalen Musikszene wohlbekannt. Aktuell studiert er Musik in Osnabrück.


Präsentiert wird ein melodiöses Programm aus sogenannten Standards, die in der im Jazz üblichen individuellen Improvisation fast zu eigenständigen Stücken werden. Außerdem  groove- und soul-orientierten Kompositionen die die Spielfreude der Musiker zeigen.

Das Konzert wird mit mehreren Kameras aufgenommen und direkt im Netz gestreamt. Die Maximaler freuen sich natürlich sehr über rege Online-Kommunikation und auf ein gemeinsames virtuelles Bier an der Online-Theke.

Das Konzert wird wieder mit freundlicher Unterstützung vom Autohaus brass Rodgau/Dietzenbach präsentiert.       

Live-Stream im Maximal
JazzNight 168 mit „young shooting stars on stage“
Fr., 02.07.2021
Beginn: 20:00 Uhr

https://www.youtube.com/user/MaximalEV