user_mobilelogo

Veranstaltungshinweise

 Maximal-Bandworkshop mit Thomas Langer

 

 

Die Maximal Kulturinitiative bietet einen Bandworkshop für Nachwuchstalente an. Der Workshop wird geleitet von dem Gitarristen Thomas Langer und richtet sich an ambitionierte Hobbymusiker mit Banderfahrung, die ihre Fähigkeiten im Zusammenspiel mit anderen verbessern wollen. Interessierte Musiker oder auch Sänger und Sängerinnen sollten offen für neue Songs und Stücke sein und ein besonderes Interesse am Zusammenspiel in einer Band haben. Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen oder etwas Banderfahrung sollten vorhanden sein.
Beispielhaft werden Stücke aus Pop, Rock, Soul, Jazz erarbeitet. Wünsche der Teilnehmer können ebenfalls eingebracht werden. Anhand von Probearbeit werden Songabläufe, stilistische Feinheiten, Dynamik, Aufeinander-Hören, usw. entwickelt. Den Abschluss des Workshops bildet ein technisch professionell begleitetes öffentliches Konzert.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es werden höchstens 18 Personen in zwei Gruppen (Bands) an jeweils zwei Terminen zusammen spielen. Wenn mehr Bewerbungen vorliegen, entscheidet das Los.
Der Workshop findet – nach Absprache mit den Teilnehmern – an verschiedenen Wochenenden statt. Derzeit vorgesehen sind folgende Termine: 12. und 13. Nov., 20. und 26. Nov. plus Generalprobe Anfang Dezember, jeweils von 13:00 bis 17:00 Uhr statt. Das Abschlusskonzert findet voraussichtlich am 04. Dez. 2011.
Durch finanzielle Förderung und Unterstützung vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst konnte der Teilnehmerbeitrag auf EUR 50,- für den gesamten Workshop reduziert werden.

Anmeldung bis zum 31. Oktober bei Thomas Langer oder der Maximal Kulturinitiative. Wir bitten um eine kurze schriftliche Biografie über den musikalischen Werdegang.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Mobil (49)172-6923242; oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„PREMIUM ROCK – Pink Floyd meets New Artrock“

 

Verlosung von 2 x 2 Premium Rock Tickets + handsignierte CD’s heute (Di. den 4.10) um ca. 21:50 Uhr in „HR3-madhouse mit Julia Tzschätzsch“ für die Veranstaltung  am Sa. den 8.10.

 

(Video)

Die Maximal Kulturinitiative ist vor allem für ihr herausragendes Konzertangebot und die hervorragende Soundqualität bekannt. Deshalb lag es nahe, sich auch der Live-Aufführung der Musik von „Pink Floyd“ anzunehmen. Deren Album „Dark Side of the Moon“ lange als Referenz für HiFi Anlagen galt. Die Maximal Kulturinitiative freut sich, für dieses Konzertereignis mit Volker Rebell den richtigen Partner mit den richtigen Bands gefunden zu haben.

 Gruppenbild_FloydReloaded_200

Rebells „hr3-Festival-Premium-Rock“-Tour widmet sich in diesem Jahr den großen Artrockern und hierunter nimmt die Musik von Pink Floyd einen besonderen Rang ein. Neben „Floyd Reloaded“, steht als zweiter Act des kleinen Festivals die deutsch-französische Formation „Eclipse Sol-Air“ mit ihrem neues Album "Bartoks Crisis" auf dem Programm.

Fast schon typisch für den Art-Rock ist die aufwändige Lichttechnik, die auch im Rodgauer Konzert breiten Raum einnehmen wird und Floyd Reloades und die extravagante Bühnenshow von Eclipse Sol-Air in eine Bühnenlicht mit Gänsehaut-Feeling setzen wird.

 

Sa 8. Oktober 2011, Beginn 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr;

im Saal der Georg-Büchner-Schule, (Nordring 32 / Eingang in der Lange Straße!), 63110 Rodgau/Jügesheim

Vorverkauf 15,- €; Abendkasse 17,- €

Online Vorverkauf: www.maximal-rodgau.de

 

Vorverkaufskarten:

Nieder Roden: Sport Manus und Rüdigers Sax Service

Jügesheim: Bücherstube und Fachwerkhaus

 

weitere Infos

http://www.floydreloaded.com

http://www.eclipse-sol-air.com

http://www.hr-online.de/website/radio/hr3/index.jsp?rubrik=55853&key=standard_document_42212193

http://www.volker-rebell.de/live2011.html#Festival

 

www.maximal-rodgau.de

Maximal Kulturinitiative präsentiert die HR3 Premium Rock Tournee mit Floyd Reloaded und Eclipse Sol-Air

 

FloydReloaded_200

Am Samstag den 8.10. wird mit dem Sound von Pink Floyd in Rodgau „The Wall“ durchbrochen, es werden die „Animals“ fliegen und es werden „Echoes“ erzeugt. Der grandiose, zeitlose Sound von Pink Floyd wird im Saal der Rodgauer Georg Büchner Schule von der Band Floyd Reloaded wieder lebendig gemacht.

Die neunköpfige Band zelebriert in einer aufwändigen Show-Dramaturgie die großen Songs von Pink Floyd, ist dabei aber frisch und zeitgemäß. Floyd Reloaded hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Emotionen von damals in der Gegenwart zu erwecken. Der Liveauftritt beeindruckt mit einer aufwendigen und durchdachten Lightshow, professionellen Filmsequenzen und einem brachialen "Wall of Sound" und lässt den Zuhörer die Musik Pink Floyds frisch und in der Gegenwart hochleben.

 

Das Konzert findet im Rahmen der hr3 Festival Premium-Rock Tournee von und mit Volker Rebell statt.

eclipse-logo_coverfoto_200Auch die zweite Band des Abends hat sich dem Art-Rock verschrieben. Die deutsch-französische Formation Eclipse Sol-Air stellt ihr neues Album „Bartoks Crisis" vor. Mit Violine und Querflöte, starken Gitarrensounds und mitreißenden Drum-Rhythmen präsentiert das spielfreudige Sextett komplexe und dennoch eingängige Songs mit französischen, englischen und deutschen Texten. Im Zentrum steht die charmante französische Frontfrau Mireille und der charismatische, deutsch-französische Sänger und Performer Philippe. Die klassisch ausgebildeten Vollblutmusiker demonstrieren, was „Symphonic Art-Rock" sein kann: Eine Stimulanz, von der man nicht mehr loskommt, egal welche Musikrichtung man bevorzugt. Die extravagante Bühnenshow von Eclipse Sol-Air ist, zusammen mit ihrer eigenwilligen Musik, ein Erlebnis mit Gänsehaut-Feeling.

 

Volker Rebell (hr3 und byte-fm) moderiert die Veranstaltung.

Sa 8. Oktober 2011, Beginn 20 Uhr, Einlass 19:30 Uhr;
im Saal der Georg-Büchner-Schule, (Nordring 32 / Eingang in der Lange Straße!), 63110 Rodgau/Jügesheim

Vorverkauf 15,- €; Abendkasse 17,- €

Online Vorverkauf: www.maximal-rodgau.de

 

Vorverkaufskarten:

Nieder Roden: Sport Manus und Rüdigers Sax Service

Jügesheim: Bücherstube und Fachwerkhaus

 

weitere Infos

http://www.floydreloaded.com

http://www.eclipse-sol-air.com

http://www.hr-online.de/website/radio/hr3/index.jsp?rubrik=55853&key=standard_document_42212193

http://www.volker-rebell.de/live2011.html#Festival

www.maximal-rodgau.de

Maximal im SPORT

Dienstag, 13.09.2011 ab 20 Uhr Fussball: Landtagself gegen die Vertreter der LAKS (Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren e.V.) Zu den traditionellen Terminen gehört das Spiel gegen die Auswahl der Kulturinitiativen in Hessen (LAKS), zu denen auch die Rodgauer Kulturinitiative Maximal gehört. Bürgermeister J. Hoffmann und Stadtrat M. Schüssler unterstützen gemeinsam die LAKS-Kulturelf.

Im Maingau-Energie-Stadion, Sportanlage Am Weichsee, Korbeineweg, 63110 Rodgau (Jügesheim) http://www.tgs-fussball.de/kontakt-anfahrt/anfahrt-sportst%C3%A4tten/

 

Maximal im RADIO

Donnerstag, 15.09.2011 ab 22 Uhr RADIO: Sondersendung, hr3-Moderator Frank Seidel begrüßt Volker Rebell in „hr3-madhouse“ von 22-24 Uhr.

Im Internet: Volker’s Kramladen in ByteFM am 15.09.11 von 23-24 Uhr, Wiederholung Samstag 17.09.11 von 14-15 Uhr.

Beide Sendungen drehen sich um die Themen Art Rock, Prog-Rock in Geschichte und Gegenwart.

Anlass ist die Maximal-Veranstaltung „Premium Rock“ mit Volker Rebell und hr3 am 8. Okt. 2011 auf der Maximal-Bühne der Aula (Georg-Büchner-Schule, Rodgau-Jügesheim)

Fußballspielende Landtagsabgeordnete in Rodgau

 

Das Rodgauer Maingau-Energie Stadion ist in diesem Jahr Austragungsort des Spieles der Landtagself gegen die Vertreter der LAKS (Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren e.V.).

 

Der Eintritt ist frei und das Spiel damit auch für einen Kurzbesuch oder Abendspaziergang geeignet. Maximal und TGS würden sich über viele Zaungäste freuen.

 

Mannschaftsfoto_Landtag_und_LAKS_kl

Vom internationalen Profi-Fußball weitgehend unbeachtet haben die Hessischen Landtagsabgeordneten aus ihren Reihen eine lauffreudige und spielstarke Mannschaft (mit Frauen) zusammengestellt. Als Teamchefs der Landtagself fungieren die Abgeordneten Wolfgang Decker und Günter Rudolph. Sie führen ihre Kolleginnen und Kollegen in den Spielen immer öfter zum Sieg. Zu den traditionellen Terminen gehört das Spiel gegen die Auswahl der Kulturinitiativen in Hessen (LAKS), zu denen auch die Rodgauer Kulturinitiative Maximal gehört. Statt Theater und Musik steht damit nun erstmals Fußballkultur im Programm des Maximal, das sich freut, für dieses besondere Event auf die Unterstützung, Zusammenarbeit und Kompetenz der TGS 1895 Jügesheim e.V. zählen zu können.

So wird am Dienstag den 13. September um 20.00 Uhr die Landtagself im Rot-Weissen Hessen Trikot gegen das LAKS-Allstar Team antreten.

 

Genau wie die Landtagsabgeordneten kommen auch die Spieler der LAKS-Mannschaft aus ganz Hessen und den unterschiedlichsten soziokulturellen Zentren von Brensbach bis Kassel. Die LAKS ist als Dachorganisation der Interessenvertreter der einzelnen Kultur-Zentren und direkter Ansprechpartner des Landesministeriums.

Die jeweiligen Mannschaftsaufstellungen stehen noch nicht fest und werden erst kurzfristig in der Presse veröffentlicht. Für die LAKS-Mannschaft sind als lokale Verstärkung für das linke Mittelfeld Bürgermeister Jürgen Hoffmann und für die Position des Torwarts Stadtrat Schüssler angefragt.

Das Maximal, die TGS 1895 Jügesheim e.V. und die beiden Mannschaften freuen sich auf ein spannendes Spiel und unterstützende Zuschauer. Schließlich hat man nicht oft die Gelegenheit Bürgermeister und Landtagsabgeordnete lautstark anzufeuern.