user_mobilelogo

Veranstaltungshinweise

Songwriting steht am kommenden Freitag, den 22. Februar, auf dem Programm der Maximal-Bühne in der Eisenbahnstraße 13 in Rodgau/Jügesheim. Live zu erleben ist die Sängerin, Komponistin und Songwriterin Lucid zusammen mit ihrer Band. Lucid verbindet poetische Texte mit facettenreichen Melodien zu einem ganz individuellen Stil. Einige ihrer filigranen Arrangements beschränken sich auf klassisch angelehnte Klavier-Motive oder akustische Gitarre und Cello, andere Songs flirten mit ausgefeilten Klängen von E-Gitarre oder Piano.
Begleitet wird die Sängerin von Benno Bruschke (Schlagzeug), Lucids langjährigem Kontrabassisten Christian Keul, der Australierin Lucianne Brady (keltische Harfe) dem Perkussionisten Willi Kappich (indische Tabla u.a.) sowie dem Trompeter Lukas Fink.
Elegant und ohne überflüssige Schnörkel balancieren die Lyrics von Lucid zwischen fröhlicher Zuversicht und verhangener Stimmung. Ihre in poetische Metaphern gekleideten Geschichten erzählt die Absolventin der Frankfurter Hochschule für Musik und Gestaltung (Gesang, Gitarre, Klavier) mit ausdrucksstarker Stimme - mal verletzlich, mal kraftvoll.
Kammer-Pop: Lucid & Band
Freitag, 22. Februar 2013
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Abendkasse: 12 €, Vorverkauf: 10 €
Zur Online-Reservierung

Kreisjugendorchester offenbach im Bürgerhaus Dudenhofen (Rodgau)Im Kreis Offenbach gibt es eine sehr lebendige, junge Musikszene. Neben den zahlreichen Schulorchestern und Schul-Big-Bands existieren elf Musikschulen, die junge Menschen auch in klassischer Musik unterrichten. Auf Anregung dieser Musikschulen wurde im Oktober 2004 ein Jugendsymphonieorchester ins Leben gerufen, das seither regelmäßig einmal jährlich zu einer Probenphase mit anschließenden Konzerten zusammen trifft. Wie schon 2012 unterstützt die Maximal Kulturinitiative auch in diesem Jahr die jungen Musikerinnen und Musiker des Kreisjugendorchesters Offenbach – kurz „KJO“ - und bietet ihnen am Samstag, den 16. Februar 2013, im Bürgerhaus in Rodgau/Dudenhofen eine Bühne, auf der sie ihr Können darbieten.

Unter der Leitung der Dirigentin Gabriele Wegner wird für dieses Konzert eine Auswahl aus den Werken von Schubert, Beethoven und Humperdinck zu hören sein. Solistin ist in diesem Jahr die erst 19-jährige Violinistin Sofia Katharina Fischer.
Passend zum Motto „Tanz der Instrumente“ werden im Valentinskonzert des KJO die Ballettmusik II aus „Rosamunde“ von Franz Schubert, der erste Satz aus dem Konzert für Violine und Orchester D-Dur von Ludwig van Beethoven und das Vorspiel sowie der Hexenritt aus „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck aufgeführt. Gewissermaßen als Vorgruppe bringen die fünf Schlagwerker des KJO Carol Butts „Percussion for Five“ zu Gehör.
Das Kreisjugendorchester Offenbach - kurz "KJO" - wurde 2008 als erstes Jugendsymphonieorchester Hessens auf Kreisebene gegründet. Träger ist der Verein "Jugendorchester des Kreises Offenbach e.V.".
Das Kreisjugendorchester gastiert bei der Maximal Kulturinitiative
Samstag 16. Februar 2013
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei.
Bürgerhaus Dudenhofen in der Georg-August-Zinn-Straße1,  63110 Rodgau

Ein Stückchen Irland bringt die Band Greengrass am Samstag, den 23. Februar, nach Jügesheim auf die Maximal-Bühne in der Eisenbahnstraße 13. Die Odenwälder Folkband hat sich mit ganzem Herzen der irischen Folkmusik verschrieben. Ob mitreißende Pub-Songs,  Balladen oder Kampflieder, Lebensfreude ausstrahlende, fetzige Hornpipes, Jigs oder Reels – Greengrass deckt die gesamte musikalische Bandbreite der grünen Insel und keltischen Musik ab.
Die Band hat neben zahlreichen Konzerten in Kneipen und auf Kleinkunstbühnen auch schon sehr erfolgreich auf verschiedenen, überregional bekannten Festivals sowie in Irland gespielt und gehört seit 2008 zum Kader des Frankenberger Nightgroove Musikfestivals. Ihre meisterliche Kunstfertigkeit zeigt Greengrass auf den verschiedensten Instrumenten, um alte irische Melodien in allen möglichen Tempi hervorzuzaubern. Eigene Arrangements sorgen für Abwechslung und geben der Band ihre persönliche Note.
Für Spaß und gute Stimmung sorgen im Einzelnen: Heidrun Holderbach (Gesang, Flöte, Gitarre und irische Rahmentrommel „Bodhran“), Michael Böhler (Gesang, Gitarre, Bodhran und irische Flöte „Whistle“), Christian Wirth (Gesang, Bass, Bodhran und irisches Seiteninstrument „Bouzouki“) und Erich Fading (Gesang, Gitarre, Mandoline). Feel welcome and enjoy!
Irish Folk: Greengrass
Samstag, 23. Februar 2013
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Abendkasse: 12 €, Vorverkauf: 10 €
Zur Online-Reservierung

Einen Konzertabend mit einfühlsamen und rhythmusbetonten Jazz-, Swing- und Blues-Interpretationen gibt es am Samstag, dem 26. Januar, in der Maximal Kulturinitiative in der Eisenbahnstraße 13, in Rodgau/Jügesheim zu hören. Torsten Buckpesch und Rolf Plaueln spielen auf selbst gebauten Sieben-Saiten-Gitarren und bringen Titel von Jazzgrößen (u.a. Davis, Benson, Jobim, Hancock) und eigene Kompositionen zu Gehör. Das Duo besticht
durch filigrane Technik und erdigen Sound. Als Gastmusiker dabei ist Matthias Tanzer (Perc.).
Buckpesch und Plaueln sind vielseitige Gitarristen und  absolute Könner auf ihren Instrumenten. Die swingenden und groovigen Darbietungen von Torsten Buckpesch werden durch ausgefeilte Solis ergänzt und bieten ein vielfältiges musikalisches Spektrum. Rolf Plauelns Stärken sind einfühlsame Gitarrensolis und intensiv-bluesige Variationen.
Rhythmisch ergänzt und begleitet wird das Duo an diesem Abend durch Matthias Tanzer an den Trommeln.
14 Strings: Rhythmischer Gitarren-Jazz mit Percussion
Samstag, 26. Januar 2013
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Abendkasse: 12 €; Vorverkauf: 10 €
Zur Online-Reservierung


Jazz Night 90 Langer LackerschmidEinen runden Geburtstag feiert die Maximal Kulturinitiative mit Thomas Langer und seiner 90. Jazz Night am kommenden Freitag, den 1. Februar, in der Eisenbahnstraße 13 in Rodgau/Jügesheim. Zum Auftakt der ersten Jazz Night 2013 und zum 90. Jubiläum hat der Jazz-Gitarrist Langer den Komponisten und Vibraphonisten Wolfgang Lackerschmid eingeladen.
Lackerschmid gehört zu den Mitgestaltern der europäischen Jazzszene. Er ist ein international gefragter Virtuose, der immer wieder mit einfallsreichen, innovativen  Konzepten und Ideen musikalisch Maßstäbe setzt. Er hat auf über 100 Tonträgern unter anderem mit Jazz Legenden wie Chet Baker, Attila Zoller, Lee Konitz, Larry Coryell und Buster Williams zusammen gespielt.Schwerpunkte der JazzNight 90 sind melodiöse, rhythmische und eingängige Kompositionen der beiden Musiker und Standards, getragen durch den warmen Sound des Vibrafons und der akustischen/elektrischen Jazzgitarre.
Jazz Night 90: mit Thomas Langer und Wolfgang Lackerschmid
Freitag 01. Februar 2013
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Abendkasse: 12 €; Vorverkauf: 10 €
Zur Online-Reservierung