Veranstaltungshinweise

 

Die Corona-Pandemie hat das kulturelle Leben nahezu außer Kraft gesetzt. Alle Live-Clubs sind geschlossen und die meisten existenziell gefährdet. Die Menschen brauchen jedoch die Kunst und die Musik. Sie sind „Systemrelevant“, auch wenn zur Zeit ein anderer Eindruck vorherrscht. Oder kann sich jemand ernsthaft ein Leben ohne Musik vorstellen? Live-Musik ist dabei der fruchtbare Nährboden für viele andere kulturellen Bereiche. Ohne Musik kein Theater, keine spannenden Filme, keine Werbung.

 +++ wegen der Corona-Pandemie abgesagt +++ 

Emil Mangelsdorff, 1925 in Frankfurt am Main geboren und unter den Bedingungen des Nazisystems herangewachsen, musiziert und berichtet in seiner lebhaften und humorvollen Gabe von den Erfahrungen und Erlebnissen des Jugendlichen Emil, der seine Leidenschaft zum Jazz entdeckt und entschlossen ist, Jazzmusiker zu werden.

 +++ wegen der Corona-Pandemie abgesagt +++ 

Die Maximal Jazz Session bietet eine offene Bühne für spontane Improvisationen mit jazzigen Standards. Diesmal sind als Rhythmus-Gruppe Thomas Langer (g) und Gabor Terebesi (b) am Start.

 +++ wegen der Corona-Pandemie abgesagt +++ 

Auch in der nächsten Maximal Rodgau-Rätsel-Runde geht es darum, kniffelige Fragen zu beantworten, für die vor allem eins nötig ist: „Schwarm-Wissen“ und Teamgeist. Im Fünfer-Team geht es darum, sich auf die richtige Antwort zu einigen.

 +++ wegen der Corona-Pandemie abgesagt +++ 

Lucas Warford (Vocals, Bass), Willo Sertain (Vocals, Akkordion) und Corwin Zekley (Violine/Mandoline) gelten als eine der originellsten Übersee-Exporte. Denn wer kommt schon auf die Idee, den Kontrabass auf einer Blechwanne zu spielen?