user_mobilelogo

Veranstaltungshinweise

 

Wenn Linda Krieg alias Miss Zippy mit ihre Band am Samstag, dem 27. Oktober, die Maximal-Bühne betritt, ist Südstaaten-Feeling angesagt. Dann klingt der Blues wie Moll mit einer dicken Prise Hoffnung. Wer schwermütigen 08/15-Blues erwartet, sitzt auf dem falschen Pferd! Bei Miss Zippy geht es erfrischend und rhythmisch zu. Denn Linda Krieg (Bluesharp/Vocals/Ukulele), Larry “Doc” Watkins (Vocals), Peter Lehmler (Guitars/Vocals), Steve Dawson (Bass/Vocals) und Ernesto Richioso (Drums/Percussion) präsentieren die gesamte Vielfalt des Blues von Chicago- und Modern Blues bis hin zu Jazz, Funk und Swing.

 

Nach dem ausverkauften Irish-Folk-Konzert mit Iontach folgt am kommenden Samstag, 20. Oktober, ein weiterer Abend mit Musik von der grünen Insel im Maximal. Colum Sands bringt „Songs & Stories“ aus Nord-Irland nach Rodgau in die Eisenbahnstraße 13. Colum Sands ist eines von ursprünglich sieben Geschwistern der nordirischen Folkband „Sands Family“ und hin und wieder solo unterwegs. Doch auch wenn der Sänger und Songwriter alleine zu einer Tourneen rund um die Welt aufbricht reisen drei in einer Person: ein Musiker, ein Dichter und ein Geschichtenerzähler. Colum hat die einzigartige Fähigkeit, Beobachtungen individueller Begebenheiten auf eine universal menschliche Ebene zu transferieren. Seine Lieder sind voller faszinierender und amüsanter Anekdoten aus dem Alltag von Menschen wie du und ich, Menschen, die wir alle kennen, die uns aber nie so aufgefallen sind.

 

Am Freitag, dem 19. Oktober, ist das Stefan Varga Trio zu Gast im Maximal. Zusammen mit Wolfgang Ritter (kb) und Axel Pape (dr) präsentiert Stefan Varga (g, comp.) seine eigenen Kompositionen, die durch ihre Transparenz und Improvisationsfreude formal zwar dem Jazz zugeordnet werden können. Stilistisch sind sie jedoch so vielseitig, dass dieses Etikett auf der Schublade nicht so recht passt. Denn die Kompositionen sind anregend und kurzweilig. Das Zusammenspiel von Gitarre, Bass und Schlagzeug schafft eine intensive und lebendige Atmosphäre, die den Zuhörer sofort in ihren Bann zieht.

 

Zum Bandworkshop mit Thomas Langer im Maximal sind noch wenige Plätze zu vergeben. Interessenten können sich noch bis zum 31. Oktober direkt bei Thomas Langer bewerben. Kontakt unter Mobil 0172-6923242 (auch WhatsApp) oder per mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt. Die Musiker sollten etwas Banderfahrung haben, offen sein für Improvisationen und neue stilistische Elemente aus dem Jazz und Pop/Rock Bereich.

 

Jens  Kommnick  ist  Musiker,  Arrangeur,  Komponist,  Produzent  sowie  freier Fachautor.  Er  gilt  als  führender Vertreter des Celtic Fingerstyle, der es zudem versteht, auch andere Einflüsse aus Klassik, Jazz und Rock in seine filigrane Gitarrenklänge einfließen zu lassen. Im Maximal war er bereits mehrfach sowohl solo als auch mit seinem Trio zu Gast. Aktuell ist Kommnick mit Iontach und einer brandneuen CD "a new journey" auf Tournee und selbstverständlich steht ein Stopp in Rodgau auf dem Tourplan.
Am Samstag, dem 13. Oktober, ist das Trio live auf der Maximal-Bühne zu erleben. Mit sympathischer und humorvoller Bühnenpräsenz schaffen Siobhán Kennedy (IRL), Nick Wiseman-Ellis (GB) und Jens Kommnick (D) Klangwelten irischer Musik.