Die Irrfahrten des Odysseus, von denen der Dichter Homer in seinem Epos aus dem 8. Jhd.v.Chr. erzählt, sind sprichwörtlich. Auch wenn sich die Umstände und Alltagserfahrungen über die Jahrhunderte hinweg gewandelt haben, bleibt das Bild einer „Irrfahrt durch das Leben“ bis heute präsent. Gefahren zu meistern und den eigene Weg finden, ist gerade in Zeiten einer weltweiten Corona-Pandemie aktueller denn je.

Wolf Schubert-K. bewegte sich als überzeugter Individualist und Independent-Künstler schon immer jenseits des Mainstream und ist seinen eigenen Weg gegangen – auch musikalisch. Bereits in den 90er Jahren war der Musiker als Pionier des "Alternative Country" unterwegs. Mit den Bands DIRTY BIRDIES, den COSMIC TWINS und mit dem amerikanischen Songwriter Bob Lyng tourte er durch Frankreich, Belgien und die Niederlande. Mit Bezug auf die emotionalen Berg und Tal-Fahrten mit allen Höhen und Tiefen, die das Leben zu bieten hat, hat er sein neues Album „Odyssey“ genannt.

Solo und damit ohne Gefährten und sogar ohne Publikum präsentiert Wolf Schubert-K. seine Songs im Rodgauer Maximal. Die Live-Premiere ist am Samstag den 12. September 20:00 Uhr im YouTube-Kanal der Kulturinitiative zu erleben. Zuschauer können sich über die Kommentarfunktion des Kanals direkt miteinander und auch mit dem Künstler austauschen.

Die Maximal Online Premieren stellen einen weiteren Akkord in der der virtuellen Maximal-Konzertreihe dar, denn seit dem Ausbruch der Covid-Pandemie stehen Künstler und Veranstalter vor extrem schwierigen Bedingungen und können noch nicht abschätzen wohin die Wege führen. Bei allen Unwägbarkeiten bleibt zu hoffen, dass auch der Kulturbetrieb letztlich wie Odysseus wieder in ruhiges Fahrwasser kommt.

Die Maximal Kulturinitiative dankt insbesondere im Namen der Musiker und Musikerinnen dem Kultursommer Südhessen für die Unterstützung.

https://www.youtube.com/user/MaximalEV