Wenn das Tonmaterial oder die Klangfolge in der Ausführung selbst entsteht und nicht vorher schriftlich fixiert wurde spricht man in der Musik von Improvisation. Diese musikalische Spezialdisziplin verlangt ein unentwegtes sich aufeinander einlassen, eine permanente Suche nach neuen Lösungen. Für Victor Fox und Roger Kintopf steht dieser flexible und kreative Prozess im Mittelpunkt ihrer Musik. Klänge und Tonfolgen entstehen in einem stetigen Wandel. Kintopf und Fox arbeiten mit diversen Techniken abseits konventioneller Kompositionen. Es entsteht ein einzigartiges Gefüge, in welchem die beiden Musiker in einen scheinbar endlosen Kosmos an unerforschten Ideen eintauchen. Die entstehende Musik bildet eine Essenz ihres musikalischen Verständnisses, welche auf diversen Einflüssen aus Neuer Musik, improvisierter Musik, Noise und der Jazztradition fußt.

Die Video-Premiere am kommenden Samstag, 04. Juli um 20:00 Uhr, mit Victor Fox am Saxophon und Roger Kintopf am Kontrabass bildet mit ihren Improvisationen den passenden Schlußpunkt der virtuellen Maximal-Konzertreihe. Denn mit dem Ausbruch der Covid-Pandemie mussten auch Veranstalter wie die Maximal Kulturinitiative in den vergangenen Wochen improvisieren.
Die Maximal Kulturinitiative wünscht eine erholsame Sommerzeit.

https://www.youtube.com/user/MaximalEV