Anfang November hatte Katalyn Bohn mit ihrem Programm „Krone der SchRöpfung“ Vorpremiere in den Wiesbadener Kammerspielen. Premiere Ende November im Theaterhaus Stuttgart. Nun kommt die Schauspielerin und Kabarettistin mit ihrem brandaktuellen Programm am kommenden Samstag, 14.12.  ins Maximal ....!


Bei all dem Wahnsinn, können wir wenigstens über uns selber lachen! Und darum geht es in „Krone der SchRöpfung!“ – Einer einzigartigen Mischung aus Comedy, Kabarett und Musik.

Was hat der Mensch mit dem Blutegel gemeinsam? Richtig – fast nichts. Denn Blutegel lassen bei Sättigung von ihrem Wirt ab! Der Mensch aber strebt nach mehr! Ständig ist er auf der Jagd nach mehr Geld, mehr Komfort, mehr Technik, mehr Ausbeute! Ist er verwandt mit dem Dinosaurier, dem Vampir oder doch eher dem Schweinehund?

Ironisch-bissig und frech nimmt sie den Irrwitz des Alltags ins Visier: Was ist besser: die konventionelle Gurke ohne Plastikhülle oder die eingeschweißte von Demeter? Wie ruiniert man nachhaltiger die Umwelt?! Und können wir überhaupt noch klar denken, wenn wir nach der Arbeit vom Fitness zur Meditation hetzten, uns dabei alle 11 Sekunden verlieben und selbstverständlich alles – nicht vergessen – in Echtzeit auf Instagram posten?

Sa. 14.12.19: Katalyn Bohn: „Krone der SchRöpfung“ (Comedy)
Veranstaltungsort: Maximal / Eisenbahnstr. 13, 63110 Rodgau
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Abendkasse: 15 € / Vorverkauf: 13 € / Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung