Markenzeichen von Superfro sind die originellen Bandfotos, denen man den Frohsinn und die gute Laune bereits auf den ersten Blick ansieht. Ebenso deutlich wird die unglaubliche Leichtigkeit mit der Jan Beiling (sax), Frowin Ickler (kb), David Tröscher (perc), Simon Höneß (piano) ihre energiegeladenen Beats servieren. Das Groovemonster am Bass, der Rhythmusverdreher am Klavier, der Perkussionist mit drei Gehirnen und The Powersax mit Hut geben zwei Stunden Gas und erzählen zwischendurch vergnügt, wie ihre Kompositionen entstehen. Die Symbiose aus akustischen Instrumenten, jazzigen Harmonien, groovigen Beats und den Geschichten der Band wird zur Filmmusik für innere Bilder.

Groovige Beats mit Superfro
Sa. 23.11.19 / Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Abendkasse: 15 € / Vorverkauf: 13 € / ermäßigt: 10 €
Zur Online-Reservierung

Sound
superfro tv - Down & Up live