user_mobilelogo



Enbarr ist das Pferd des irischen Seegottes Manannán. Es hat magische Kräfte, kann über das Meer fliegen und derjenige, der auf seinem Rücken sitzt, ist unbesiegbar. Diese magischen Kräfte werden mit Enbarr‘s Flight am Samstag, 23. Februar, im Maximal  durch die Musik von Danny Kelly, Ekhart Topp und Manfred Noll mit keltischen, irischen, gälischen Stücken und Eigenkompositionen aktiviert.
Die Musiker von Enbarr’s Flight kennen sich schon seit vielen Jahren. Sie schätzen und verbreiten mit Leidenschaft das musikalische Vermächtnis einer der nordwestlichsten Inseln Europas.

Danny Kelly kommt gebürtig aus dem County Donegal in Irland, singt, spielt Gitarre und Irish Bouzouki. Manfred Noll ist ein Urgestein der Irish Music Scene in Deutschland, spielt Irish Bouzouki und Banjo. Von Celtic Chakra sind beide einigen Maximal-Stamm-Gästen sicher noch in lebhafter Erinnerung.
Der Dritte im Bunde ist Ekhart Topp, ein Tausendsassa der Frankfurter Musikszene und ein Wanderer zwischen den Musikwelten. Als Gitarrist, Banjospieler und Sänger hat er viele Projekte und Bands bereichert.

Magische Musik aus keltischen Regionen  
Folk: Enbarr‘s Flight
Sa. 23.02.2019
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: Abendkasse 14 €, Vorverkauf: 12 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung