user_mobilelogo

 

Die Drummerin Thea Florea hat am Berklee College of Music in Boston Jazz-Drums und Orchester Percussion studiert und ist in verschiedensten Formationen national und international unterwegs. Zusammen mit Savas Bayrak (sax), Christian Ries (git) und Tobias Jung (bs) mischt das Quartett am Samstag, 16. Februar, als „Open Space Projekt“ Jazz Grooves mit Latin und Funk.
Das Quartett präsentiert mit diesem Projekt Eigenkompositionen der Bandmitglieder sowie ausgewählte Stücke des Contemporary Jazz Repertoires und lassen dabei die Grenzen zwischen Komposition und Interaktion verschwimmen. Die große Vielfalt von Grooves und Sounds der sie sich dabei bedienen liefert den perfekten Background für virtuose Einzel- und Gruppenimprovisationen.


Fusion: Open Space Projekt
Sa. 16.02.2019
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: Abendkasse 14 €, Vorverkauf: 12 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung