user_mobilelogo

 

Im Theater ist der Text in der Regel festgelegt, während in der Jazz-Improvisation die Klangfolge erst in der Aufführung entsteht. Die beiden Rodgauer Kulturpreisträger Tanja Garlt und Thomas Langer verbinden Text und Ton zu einem spannungsreichen Kontrastprogramm, das von düster, morbide und tiefgründig bis leicht und beschwingt zum Nachdenken bringt. Texte von Sarah Kane, Dorothy Parker, Jane Martin, Kleist, Shakespeare und anderen treten in den Dialog mit Gitarrenimprovisationen.
Der Jazz-Gitarrist Thomas Langer ist Initiator und Mastermind der Jazz Nights. Tanja Garlt ist freiberufliche Regiseurin u.a. für das Frankfurter Schmiere-Theater. Die Jazz Nights werden unterstützt durch das Autohaus Brass Rodgau/Dietzenbach.

Jazz Night 144: Thomas Langer meets Tanja Garlt
Fr. 07.12.2018
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Tickets: Abendkasse 15 €, Vorverkauf: 13 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung