user_mobilelogo

Roger Stein ist Sänger, Songwriter, Pianist und Erzähler zugleich – aber vor allem ist er Poet. In seinem Solo-Programm „Lieder ohne mich“ lotet er in messerscharfer Reimtechnik die Tiefen von Satire und Poesie aus. Heraus kommen Lieder mit ganz viel Herz und einer gehörigen Portion Ironie, grandios gereimt, bissig, melancholisch. Die Songs kommen auch live in einer ganz besonderen Verpackung daher. Roger Stein ersetzt mit selbst gesungenen Chören und eingespielten Rhythmen eine ganze Band und agiert zugleich selbstlos und uneitel, während die Texte, die man mit dem Herzen sofort zur Gänze erfasst, Herz und Hirn immer wieder neuen Denkstoff geben. Am Samstag, dem 18. November, ist der Deutsch-Schweizer live mit seinem Solo-Programm auf der Maximal-Bühne in der Eisenbahnstraße in Rodgau/Jgh.

Bereits vier Alben hat er mit seinem Projekt Wortfront veröffentlicht, das er mit Sandra Kreisler 2006 gegründet und mit dem er schon über 200 Konzerte gespielt hat. „Lieder ohne mich“ ist sein erstes Solo-Album, das er bei Konstantin Weckers Label Sturm und Klang veröffentlicht hat.
Roger Stein – Lieder ohne mich
Sa., 18. November 2017
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 15 €, Vorverkauf: 13 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung

Youtube:
Roger Stein: "1890"