user_mobilelogo

Die Maximal-Kulturinitiative veranstaltet Konzerte der unterschiedlichsten Musikrichtungen und bringt am Samstag, dem 11. November, einen Hauch von Nashville nach Rodgau. Die Sängerin und Gitarristin Ann Doka steht in der Tradition von Taylor Swift oder Kacey Musgraves als Vertreterin des New Country.
Ihre erfolgreiche EP ‚Could’ve been mine’ entstand auf ihrer USA-Clubtour in Nashville.
Nun arbeitet Ann Doka an ihrem nächstes Album und präsentiert eine Auswahl der neuen Songs am kommenden Samstag, dem 11. November, mit ihre Band exclusiv auf der Live-Bühne im Maximal in der Eisenbahnstraße 13 in Rodgau/Jgh.  Mit Bahram Kazemian (git. voc.),  Chrisitan Weiss (bass) und Frank Schädler (drums) zeigt die Sängerin, wie New Country aus Deutschland klingt: Moderner Songwriter-Pop mit einem Hauch Nashville, der auf Tonträgern genauso berührt wie live!

Die mehrfach ausgezeichnet Musikerin Ann Doka schaffte mit dem Song „Little Miss Sunshine“ das Halbfinale des internationalen Songwriting-Wettbewerbs „Song of the Year“.
Live ist Ann Doka – mal solo, mal mit ihrer Band – in Deutschland unterwegs oder tourt u.a. als Support für Sänger & Schauspieler Tom Beck und Jupiter Jones sowie auf dem C2C Country to Country in London´s O2-Arena neben Hauptacts wie den Dixie Chicks, The Band Perry, Lee Ann Womack, Brad Paisley & Sam Hunt.
Ann Doka & Band – ein Hauch Nashville
Sa., 11. November 2017
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 15 €, Vorverkauf: 13 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung

Maximal-Youtube-Kanal
Ann Doka - She´s Country -Live-Konzert-Maximal-Rodgau