Am Samstag, dem 13. Mai, ist mit dem US-Amerikaner Peter Karp einer der besten zeitgenössischen Americana-Blues Musiker im Maximal zu erleben. Aufgewachsen in Alabama und New Jersey, erweist sich Peter Karp als ein Meister seines Fachs. Seine Songs erscheinen zugleich ergreifend, komisch, romantisch und lebensnah. Ein Songwriter, der in seinen Songs Gefühl, Humor und Aufrichtigkeit und das rebellische amerikanische Lebensgefühl miteinander verbindet. Sein unverwechselbarer Stil, seine beeindruckenden Fähigkeiten als Slide Gitarrist sowie sein Sinn für  höchst niveauvolles Entertainment sind seine Markenzeichen. Er wird begleitet von Thea Florea (drums) und Sebastian Stolz (Bass).

Peter Karps Zusammenarbeit mit Rolling Stones Gitarrist Mick Taylor haben ihn in Amerikas viel Aufmerksamkeit verschafft. Mick Taylor nahm mit Karp die CD „The Turning Point“ auf und tourte mit ihm über Jahre hinweg durch Amerika. Nun ist er auf Deutschland-Tournee mit seiner aktuellen CD Alabama Town.
Americana-Blues mit Peter Karp (USA)
Sa., 13. Mai 2017
Eisenbahnstraße 13
63110 Rodgau/Jügesheim
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 14 €, Vorverkauf: 12 €, Mitglieder: 10 €
Zur Online-Reservierung