user_mobilelogo

Die hohe Kunst zu improvisieren und trotzdem zusammen Musik zu machen, war die Idee und der Anspruch des Jazz-Workshops von Thomas Langer. Am Sonntag, den 2. Dezember, haben Besucher und Gäste nun Gelegenheit, die dreizehn Teilnehmer des Workshops im Maximal in der Eisenbahnstraße in zwei neuen Formationen zu erleben. Zwei Bands präsentieren einen Querschnitt aus den Jazz-Repertoires von Heute: von Swing, über Blues und Bebob bis zu JazzPop und SoulJazz. Im ersten Set spielen  Jan-Einar Groh (dr), Helmut Kampe (kontrabass), Laura Oehl (voc), Richard Petry (posaune), Gerd Rentschis (git), Reinhard Wagner (sax) und Zinkant Frank (git). In der zweiten Gruppe mit dabei sind Victor Fox (sax), Roger Pech (trompete), Simon Steinhaueser (git), Stefan Steinheimer (flöte/harp), Manuel Stolz (bass) und Marius Stolz (dr).
Im Anschluss an die Präsentationen der beiden Bands besteht Gelegenheit zu spontanen, lockeren Sessions. Gäste mit Instrumentenkoffer sind herzlich Willkommen.

„Happy New Ears“ - Abschlusskonzert des Maximal-Jazz-Bandworkshop
Sonntag, 02. Dezember. 2012,
Beginn: 18:00 Uhr, Einlass: 17:30 Uhr
Eisenbahnstraße 13, 63110 Rodgau/Jügesheim
Abendkasse: 5 €
Zur Online-Reservierung